Ihr Browser lässt keine Cookies von Drittanbietern zu. Für eine Bestellung ist die Speicherung unserer Cookies jedoch notwendig. Klicken Sie daher bitte auf den unten stehenden Button um die Ticketshop-Seite in einem neuen Fenster zu öffnen.


Shop in neuem Fenster öffnen

Aida - Deutsche Oper am Rhein - tickets

Aida - Deutsche Oper am Rhein - tickets
Giuseppe Verdis (1813–1901) populäre, weil massenwirksame Oper „Aida“ könnte eigentlich ein Kammerspiel sein: Die einflussreiche Königstochter Amneris liebt den gesellschaftlichen Aufsteiger Radamès und hat ausgerechnet in der eigenen Hausangestellten Aida ihre stärkste Rivalin. Doch „Aida“ ist auch eine politische Oper. Denn der Dreieckskonflikt vollzieht sich inmitten eines akuten Kriegsgeschehens, das eine weitere Front im Drama aufreißt: Amneris und Radamès sind die Sieger, Aida gehört mit ihrem Volk zu den Besiegten. Den Helden, den sie liebt, muss sie gleichzeitig hassen. Sein Sieg ist ihr grenzenloses Leiden und der Triumphmarsch ihre größte Demütigung.

Als Verdi diese Oper schrieb, brach in Europa der deutsch-französische Krieg aus. Verdi hatte sich lange gegen den prestigeträchtigen Opernauftrag aus Kairo gewehrt. Doch plötzlich war aus der altägyptischen Geschichte, die ihm ein französischer Freund zugespielt hatte, ein Drama geworden, das sich auf dem eigenen Kontinent ereignete: kein Fest unter Pyramiden, sondern eine bittere Lektion über gesellschaftliche Machtgefüge, die darauf aus sind zu siegen und denen Menschen wie Aida trotz ihrer Aufrichtigkeit und Charakterstärke unterliegen.