Ihr Browser lässt keine Cookies von Drittanbietern zu. Für eine Bestellung ist die Speicherung unserer Cookies jedoch notwendig. Klicken Sie daher bitte auf den unten stehenden Button um die Ticketshop-Seite in einem neuen Fenster zu öffnen.


Shop in neuem Fenster öffnen

1917

Vom absolutistischen Zarismus zum sozialistischen Regime in sechs Monaten: 1917 überschlagen sich die Ereignisse in Russland. Von Krieg und Hunger ausgezehrt, gehen Anfang des Jahres tausende Städter auf die Straße. Aus dem Ruf nach Brot wird der Ruf nach dem Ende der Zarenherrschaft – Nikolaus II. muss abdanken. Das plötzliche Ende der Monarchie hinterlässt ein Durcheinander von Ideen, Visionen und Interessen für das Russland der Zukunft. Während im Westen des Landes der Weltkrieg tobt, ringen in der Hauptstadt Petrograd Konservative, Militärs, Sozialdemokraten und Sozialisten um Stabilität und Handlungsfähigkeit. Es braucht seitens der bolschewistischen Partei um Lenin und Trotzki nicht viel, um die wankende Regierung im Herbst zu Fall zu bringen. Was folgt, sind drei Jahre Bürgerkrieg und die Entstehung einer der beiden Supermächte des 20. Jahrhunderts. In den Jahren bis zur Auflösung der sozialistischen Staaten in Europa Anfang der 1990er wird die eine Hälfte des globalen Nordens die Große Sozialistische Oktoberrevolution als Aufbruch in eine bessere Welt feiern, während die andere den Staatsstreich der Bolschewisten als Anfang allen Übels verurteilt.

2017 ist Lenins Mausoleum eine Touristenattraktion, Che Guevaras Konterfei ein T-Shirt-Bestseller und Tracy Chapmans Revolutionslied Oldie but Goldie. Die Revolutionen unserer Zeit heißen Facebook, iPhone und Thermomix. Zwischen den kulinarischen, kreativen, technischen, wissenschaftlichen, ökologischen, digitalen Revolutionen kommen jene der Gesellschaft und ihrer Strukturen kaum mehr vor. Und doch ist er nicht totzukriegen, der Traum vom guten Leben für alle.

Regie Tom Kühnel + Bühne Jo Schramm + Kostüme Daniela Selig + Musikalische Leitung Polina Lapkovskaja + Video Kathrin Krottenthaler + Dramaturgie Kerstin Behrens

Mit Philippe Goos, Janko Kahle, Katja Gaudard, Daniel Christensen, Günther Harder, Sophie Krauß, Carolin Haupt, Polina Lapkovskaja, Frank Wiegard, Chor + Musiker Polina Lapkovskaja, Daniel Zeinoun, Szilvia Csaranko, Christoph Keding + Live-Video Kathrin Krottenthaler

1917
Di, 10.10.17, 19:30 Uhr
Schauspielhaus
Prinzenstraße 9, 30159 HANNOVER


Weitere Termine


Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus

Kat.  Beschreibung  Preis  Anzahl 
1 Sitzplatz Normalpreis € 41,50  
  Sitzplatz ermäßigt € 32,15  
  Sitzplatz Schwerbehinderte € 32,15  
  Sitzplatz NDR-Kulturkarte € 36,00
2 Sitzplatz Normalpreis € 38,20  
  Sitzplatz ermäßigt € 29,40  
  Sitzplatz Schwerbehinderte € 29,40  
  Sitzplatz NDR-Kulturkarte € 33,25
3 Sitzplatz Normalpreis € 32,70  
  Sitzplatz ermäßigt € 10,80  
  Sitzplatz Schwerbehinderte € 24,55  
  Sitzplatz NDR-Kulturkarte € 28,30
4 Sitzplatz Normalpreis € 25,10  
  Sitzplatz ermäßigt € 10,80  
  Sitzplatz Schwerbehinderte € 19,60  
  Sitzplatz NDR-Kulturkarte € 21,80
5 Sitzplatz Normalpreis € 18,50  
  Sitzplatz ermäßigt € 10,80  
  Sitzplatz Schwerbehinderte € 14,65  
  Sitzplatz NDR-Kulturkarte € 16,30

Angezeigte Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.


Hinweis: getgo.de ist ein Angebot der getgo Consulting GmbH in Kooperation mit der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, die den jeweiligen Kartenkauf einschließlich Versand abwickelt. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.

Veranstalter: Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH, Opernplatz 1, 30159 Hannover, Deutschland

Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

Standardversand (Deutschland)
Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
Expressversand (Deutschland)
Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
World
Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken Informationen zu ticketdirect
Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!

1917

Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende (bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres) und Arbeitslose.